Wirt im Unruhestand
Sonderöffnung bei Franz Worrich



Franzl-Worrich-17-12-2017

Franz Worrich und Wolfgang Dannat in Forst.

Forst. (aha) Diese zwei verstehen sich prächtig und können es nicht lassen: Am Freitag und Samstag stand das Forster Kneipen-Urgestein Franz Worrich (r.) wieder am Zapfhahn.
Inmitten seiner Stammgäste, die zu ihrem Lieblingswirt im Unruhestand geströmt waren, war er ganz in seinem Element.
Mit dabei war Hausmusiker und Spree-Neiße-Ire Wolfgang Dannat, der zu vorgerückter Stunde auch „Die kleine Kneipe in unserer Straße“ anstimmte – das Lieblingslied von Franz Worrich.
Der öffnet am ersten Weihnachtstag zwischen 10 und 12 Uhr noch einmal seine Pforte zum Frühschoppen.


Quelle FOTO: Angela Hanschke (Lr-Online.de)